AKTUELLES

NEWS-FEED



Laufladen-Cup 2019: Endstand nach 8 Läufen, Wertung der besten 4 Ergebnisse.

Am 18.01.2020 im Provinzkino in Enkenbach fand die Siegerehrung des Laufladen-Cups 2019 statt. Nach der Ehrung der Siegerinnen und Sieger hat sich der Abend mit einer Überaschungsfilmvorführung des US-amerikanischen Sportdrama McFarland erweitert. Unter den 162 Cup-Teilnehmern kamen 7 Läufer/innen der TSG-Laufabteilung in die Wertung:

- Alois Berg, 1. Platz in der AK M65 (988.94 Punkte / Männer-Wertung: 23. von 114 Teilnehmer)
- Markus Däuwel, 12. Platz in der AK M50 (875,62 Punkte / Männer-Wertung: 54. von 114  Teilnehmer)
- Elena Dreher, 1. Platz in der AK WJgd (783,32 Punkte / Frauen-Wertung: 12. von 48 Teilnehmerinnen)
- Caroline Lassueur, 4. Platz in der AK W35 (747,312 Punkte / Frauen-Wertung: 14. von 48 Teilnehmerinnen)
- Gunter Malle, 9. Platz in der AK M55 (713,91 Punkte / Männer-Wertung: 88. von 114  Teilnehmer)
Marina Amico, 4. Platz in der AK W50 (696,72 Punkte / Frauen-Wertung: 20. von 48 Teilnehmerinnen)
- Sabine Rielinger, 1. Platz in der AK W65 (653,50 Punkte / Frauen-Wertung: 26. von 48 Teilnehmerinnen)

Trainingsbetrieb vom 21.12.2019 bis 05.01.2020
  • Mo. 23.12. 18Uhr: Lauftreff
  • Di. 24.12. 13:30: traditioneller Heiligabendlauf an der Beilsteinschule (Vellmannstraße in Kaiserslautern) mit anschließendem Verzehr von Gebäck und Getränken
  • Mi 25.12.: Es findet kein Lauftreff statt.
  • Do. 26.12.: Es findet kein Hallentraining statt.
  • Mo. 30.12. 18Uhr: Lauftreff
  • Di. 31.12.: Silvesterlauf in Kottweiler-Schwanden. Start um 14 Uhr.
  • Mi. 1.1.: Es findet kein Lauftreff statt.
  • Do. 2.1.: Es findet kein Hallentraining statt.
Pfälzer Berglauf-Pokal 2019: Endstand nach 7 Läufen, Wertung der besten 4 Ergebnisse.

Am 16.11.2019 fand der 28. Kalmit-Berglauf über 8,1 km statt, zugleich letzter von 7 Bergläufen zum Pfälzer Berglauf-Pokal. Jonas Lehmann verteidigte den Pokal gegen den nicht gestarteten Tim Könnel mit dem dünnen Vorsprung von 0,35 Punkten. Es war sein achter Pokalsieg in Folge – das schaffte bisher noch niemand. Unter den 171 Pokal-Teilnehmern kamen 4 Läufer/innen der TSG-Laufabteilung in die Wertung:
- Alois Berg, 2. Platz in der AK M65 (796,75 Punkte und 1785 HM bewältigt)
- Udo Kaiser, 8. Platz in der AK M65 (404.77 Punkte und 1618 HM bewältigt)
- Caroline Lassueur, 3. Platz in der AK W35 (465,60 Punkte und 1618 HM bewältigt)
- Gunter Malle, 19. Platz in der AK M55 (452,41 Punkte und 1770 HM bewältigt).

Neuer Vereinsrekord über Marathon

Vor einem Jahr hatte Michael Wiebelt, an dieser Stelle einen packenden Erfahrungsbericht zum Frankfurt-Marathon 2018 geschrieben, nachdem er die 42,197km in persönlicher Bestleistung von 2:46:21 absolviert hatte. Michaels Bericht hatte mit dem Satz geendet „Im kommenden Jahr werde ich trotzdem wieder angreifen und versuchen die 2:45 erneut in Angriff zu nehmen“.

Am 27.10. war es dann soweit. Die Bedingungen beim Frankfurt Marathon 2019 waren optimal und Michael bewältigte die Strecke in bemerkenswerten 2:38:50 h. Damit stellte er nicht nur eine fantastische persönliche Bestleistung auf, sondern unterbot auch den 32 Jahre alten Vereinsrekord, den Wolfgang Schwichtenberg 1987 in München mit 2:44:07 aufgestellt hatte. Wolfgang, der heute immer noch aktives Mitglied der Laufabteilung ist, nimmt den Verlust des Vereinsrekords sportlich und beglückwünscht den neuen Rekordhalter gemeinsam mit der gesamten Laufabteilung der TSG.

Frankfurt-Marathon 2019, Teil II

Ebenso bemerkenswert war die Leistung, von Rosemarie Rzehak-Rhoden beim diesjährigen Frankfurter Marathon. Rosemarie lief in hervorragenden 3:33:10 h auf den vierten Platz in der Klasse W60 (56 Teilnehmerinnen bei W60) und ist damit auf Tuchfühlung zu den derzeit besten deutschen Langstrecken-Läuferinnen der Altersklasse. Rosemarie empfiehlt sie sich dadurch für zukünftige Starts auf nationalem und internationalen Parkett. In der Allzeit-Bestenliste der TSG-Damen schiebt sie sich weit nach vorne auf die 6. Stelle, hinter ausschließlich deutlich jüngere Läuferinnen.

Auch die Leistung von Rosemarie verdient unseren größten Respekt.

22. September 2019: 2. 7 Meilen Trail

Marlene Zinsmeister und Thorsten Müller waren die strahlenden Sieger des zum zweiten Mal stattfindenden 7-Meilen-Trail der TSG Kaiserslautern. Der Lauf über 11,2 km mit 340 Höhenmetern fand am Sonntag 22. Sept. bei schönstem Herbstwetter rund um den Humbergturm statt. Die Veranstaltung wird auch im kommenden Jahr ein fester Bestandteil der pfälzischen Laufszene sein.

Reaktivierung der Laufbahn im TSG Stadion

Im August 2019 wurde viel Arbeit für die Reaktivierung der Laufbahn im TSG Stadion investiert. Am 21. August fand die erste "Intervalltraining auf der Laufbahn" statt.

Neue Abteilungsleitung der Laufabteilung

Im Rahmen der Mitgliederversammlung vom Montag den 03.06.2019 wurde die Abteilungsleitung neugewählt.
Abteilungsleiter: Alois Berg. Stellvertreter: Mathias Göttel. Kassenwart: Thomas Moratzky. Beisitzer: Markus Däuwel, Ernst Koble, Caroline Lassueur, Ferudun Serin.
Siehe Leitung.

Ausschreibung: 2. 7 Meilen Trail 2019

Am 22. September 2019 findet den 2. 7 Meilen Trail der TSG Kaiserslautern statt. Strecke: ca. 11km und 320HM, 100% im Wald, 0% Asphalt, 60% Singletrails. Start um 10Uhr. Start und Ziel gegenüber der Gaststätte Sommerhaus, Pfaffenbergstr. 114. Anmeldung, Umkleiden, Duschen, Gepäckabgabe: bei der TSG Kaiserslautern, Hermann-Löns-Str. 25.
http://tsg7meilentrail.droppages.com/

 

ARCHIV